Erster Guß in Lost Wachs

Vor ein paar Tagen habe ich das erste mal in Lost Wachs gegossen. Für den Abdruck- und den Formlehm habe ich mich an den Rezepten der Werkburg orientiert.

Die Formen wurden im Holzkohlefeuer gebrannt und zum Guß auf Holzkohle vorgewärmt.

Auch wenn der Abdrucklehm den ich gemischt habe noch etwas zu grobkörnig war und keine der Formen richtig ausgelaufen ist, sind die Ergebnisse doch recht vielversprechend. Selbst der recht grobe Abrucklehm hast sich als ausreichend bildsam erwiesen und der Formlehm hat gehalten.Das Fließverhalten der Bronze in den Lehmformen ist halt doch deutlich anders als in Ölsand.

Was will man mehr im ersten Versuch.